Get Adobe Flash player

Aktuelle Challenges

Archiv für Dezember 2012

Lissa Price – Starters

Blake nahm meine Hand im gleichen Augenblick, als die Abrissbirne auf die Spiegelfassade der Body Bank traf.

Bitte markieren 🙂

Gelesen

  • Price, Lissa – Starters
  • Thanner, Alex – Weihnachten mit Mama
  • Hammer, Agnes – Herz, klopf!

3 Bücher / 959 Seiten

Zuwachs

Hab durchgehalten und nichts gekauft oder bekommen ;)

  • Price, Lissa – Starters
  • Thanner, Alex – Weihnachten mit Mama
  • Hammer, Agnes – Herz, klopf!

3 Bücher / 959 Seiten

 

Wieviel Bücher wurden gelesen?
2

Wieviel Seiten hatte der dickste Roman mit Autor und Titel?
396 * Price, Lissa – Starters

Wieviel Seiten hatte der dünnste Roman mit Autor und Titel?
275 * Hammer, Agnes – Herz, klopf!

Welches Buch war das Monats-Highlight?
Gibt es keines

Welches Buch war nicht so lesenswert oder gar ein Flopp?
Hammer, Agnes – Herz, klopf!

Gab es einen Abbruch, wenn ja, welches und warum?
Nope

Wieviele Bücher wurden als Zuwachs verbucht?

GBPicsOnline

GBPicsOnline

Diese Woche wird es keine Blogeinträge geben.

1. Draussen ist es leider nicht so kalt wie es zu dieser Jahreszeit sein sollte 🙁

2. Dieses Jahr liegen wieder einige Geschenke unter dem Tannenbaum.

3. In letzter Minute werd ich noch ein paar Sachen fürs Essen besorgen müssen ^^

4. Heute ist definitiv NICHT das Ende der Welt.

5. Mein Blog wird auch im neuen Jahr mit Rezensionen dienen können 🙂 Wenn auch nicht sehr regelmäßig…

6. Bei uns wirds dieses Weihnachten ganz ruhig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Film „Der kleine Lord“, morgen habe ich noch einkaufen geplant und Sonntag möchte ich einfach den 4. Advent genießen!

© Xanja

Die Regeln:
Einfach das Buch, das du gerade liest, auf einer zufälligen Seite aufschlagen und zwei Sätze von dieser Seite auf deinem Blog posten. Aber bitte keine Spoiler! Buchtitel und Autor sollten genannt werden, so dass jeder, dem die Teaser gefallen haben, das Buch ggf. in seine Wunschliste aufnehmen kann.

 

Alex Thanner – Weihnachten mit Mama

 

Heiligabend begann mit einem Klingeln.
Wir saßen friedlich und nichts ahnend in der Küche und schlürften den ersten Kaffee.

Sinn und Zweck dieses M-M ist:
Einen groben Plan, was diese Woche so ansteht. Ob das jetzt Bücher betrifft, Filme oder sonstige Dinge im Alltag, ist egal 😉
Am Freitag schau ich dann mal, was ich alles tatsächlich erledigt habe, bzw. was eingetroffen ist *g*

Diese Woche is eigentlich nich viel geplant…

  1. Den Blog aktuell halten ( klappt grad ganz gut ^^ )
  2. nimmer sauer sein 😉
  3. Meine Rezis endlich schreiben (Mordsfreunde, Starters)
  4. völlig gesund werden *schnupf* *hust* 😆 – bin feste dabei ^^
  5. zu meiner Tante
  6. nimmer so viel grübeln, bringt eh nix!
  7. Do Physio

|Gesehen| RoC
|Gehört| RadioTon
|Gelesen| nix 🙁
|Getan| meine Wohnung rausgewischt ^^
|Gegessen| Pizza 😀
|Getrunken| Wasser
|Gedacht| heut hat echt jemand den Vogel abgeschossen!
|Gefreut| hab mein Weihnachtsgeschenk von meinem Kumpel schon 😉
|Geärgert| Gehts noch?!
|Gewünscht| will endlich glücklich werden
|Gekauft| für meine Nachbarin ein Geschenk für ihren Sohn bei Amazon bestellt
|Geklickt| mein Blog, WdB
|Gestaunt| Ich bin immer wieder überwältigt, was für tolle Freunde ich habe! *knuddel*

Titel: Geisterstadt
Autor: Kane, Stacia
Originaltitel: City of Ghosts
Übersetzer: Nicolaisen, Jasper
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: 8. Dezember 2011
ISBN-10: 3802583582
ISBN-13: 9783802583582
Seitenzahl: 508
Einband: Klappbroschur
Serie: Geisterjägerin Chess Putnam III
Preis: 9,99 €
© Egmont LYX

Inhalt:

GROSSES UNHEIL ZIEHT ÜBER DER STADT HERAUF …Als im Stadtviertel Downside einige grausam verstümmelte Leichen gefunden werden, wird die Geisterjägerin Chess Putnam von der Kirche auf den Fall angesetzt. Doch auch der Gangsterboss Bump, der in seinem Territorium keinen Ärger duldet, verlangt die Aufklärung der Morde und zwingt Chess, erneut mit seinem Handlanger Terrible zusammenzuarbeiten. Der hat allerdings gute Gründe, Chess zum Teufel zu wünschen . Quelle: Egmont LYX

Meine Meinung:

Ist doch alles scheiße!

Die drogensüchtige Chess, Angestellte der Kirche, machte im vorigen Band „Seelenzorn“ einen riesigen Fehler in ihrem Privaleben. Und dadurch kann sie sich nun nicht mehr auf die starke, beschützende Hilfe des Rausschmeißers namens Terrible verlassen. Dieser war bis zu einem heftigen Streit immer ihr engster Vertrauter. Obwohl der große Hüne die rechte Hand ihres Drogendealers ist, so konnte sie sich immer auf ihn verlassen.
Und jetzt bräuchte Chess ihn mehr denn je, da mächtige Gegner der Kirche wieder im Lande sind und etwas Großes planen. Terrible hätte ihr bei dieser schmutzigen Arbeit den Rücken freihalten können…

Nun muss Chess sich zusammen mit einer übergeordneten Angestellten der Kirche auf die Suche nach diesen Gegnern, den Lamaru, machen. Um sich nicht bei Leuten die davon nichts wissen sollten zu verquatschen, musste Chess einen bindenden Eid ablegen. Was es ihr dadurch natürlich ziemlich erschwert, außerhalb der gesetzlichen Grenzen an Informationen über gewisse Aktionen der Lamaru zu kommen…
Und doch gelingt es ihr durch gewisse Umstände, und prompt hat sie die altbekannten Gesichter aus den Vorbänden auf ihrer Seite. Darunter auch Terrible!

Als ob die eisige Kälte zwischen Terrible und Chess neben den Lamaru nicht schon genug wäre, musste sich Chess auch noch mit dieser Kirchendame herumschlagen. Diese machte ihr das Leben auch alles andere als leicht.
Da diese Dame den gesetzlichen Weg einhalten musste, wurde es für Chess mit der Zeit immer schwerer, ihre eigenen Entdeckungen zu erklären…

Die Protagonistin kann Magie spüren, was ihr schon mehrfach half einen „Fall“ zu lösen und ihr auch das ein oder andere Mal das Leben rettete.
Doch ihre Drogensucht beeinträchtigt Chess dabei regelmäßig. So auch bei dieser prekären Angelegenheit mit den Lamaru.
Aber selbst ihr Dauerrausch erreichte nicht, wie nebenher ihre eigenen Gefühle sie aufwühlten und schmerzten.
Die Gefühlswelt von Chess wurde in diesem Roman genauer unter die Lupe genommen, wodurch Chess Putman mir noch mehr ans Herz wuchs!

Die schriftstellerische Leistung der Autorin und der Werdegang dieser überhaupt nicht perfekten Protagonistin machten den Roman zu einem wahren Lesegenuss!
Ich freue mich schon auf den nächsten Chess Putnam-Roman.

Bewertung: 5 Sterne

Geisterjägerin Chess Putnam-Reihe:

1. Geisterflut
2. Seelenzorn
3. Geisterstadt

Autorenportrait:

Stacia Kane lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in der Nähe von Atlanta. Ihre Karriere als Schriftstellerin begann sie 2008 mit dem Urban-Fantasy-Roman Personal Demons. Derzeit arbeitet sie an der Fortsetzung ihrer Geisterjäger-Serie. Quelle: Egmont LYX

Buch des Monats

Februar '17

  

  

Letzte Lektüre


Letzte Rezis